Dieses Blog durchsuchen

Samstag, 5. Oktober 2013

Erntezeit

war bei mir angesagt. Habe Rotkohl/Blaukohl, Pflaumen, Äpfel und Trauben verarbeitet.
Den Rotkohl geschnippelt und eingekocht. Die Pflaumen zu Latwerge/Pflaumenmus verarbeitet. Die Äpfel gekocht, durchpassiert und den daraus entstandenen Apfelbrei eingeweckt. Selbstgemachter Apfelbrei schmeckt mir am besten.

Dann habe ich von einer Bekannten blaue Trauben aus dem Garten bekommen. Die habe ich dann entsaftet und zu Gelee verarbeitet.
Für die Trauben habe ich mich dann mit Gelee und Karte bedankt. Aber seht selbst .....


Beim Geleegläser zuschrauben ist mir dann noch ein Missgeschick passiert. Habe das Glas gekantet und der Gelee ist mir über die Hand gelaufen - Aua. Schnell mit Wasser gekühlt und dann Salbe für Verbrennungen drauf. Es hat zum Glück keine Blase gegeben.


Material: diverse Papiere, Stempel-Stanzen von SU, Knöpfe, Ton, Bänder, Jute, Stoff.

1 Kommentar:

Nadja Kalinowski hat gesagt…

tja man kann dich nicht ganz alleine werkeln lassen....wa.... ;-)